Angebote zu "Welt" (28 Treffer)

Für alle Fälle Stefanie - Freitod
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Patient Wolfgang Minden unternimmt auf der Station einen Selbstmordversuch. Schwester Stefanie versucht, dem Mann, der seit zwei Jahren arbeitslos ist und keinen Sinn mehr in seinem Leben sieht, neuen Lebensmut zu geben. Kurz darauf teilt ihm seine Frau mit, dass sie sich scheiden lassen will. Für Minden bricht erneut eine Welt zusammen ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
»Über den Freitod« und »Über die Unsterblichkei...
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum soll der Freitod gegen Gottes Gesetz verstoßen, da er in der Welt geschieht und kein ´´erschaffenes Wesen die Ordnung der Welt stören´´ kann? Und wie soll die Seele unsterblich sein, wo doch ´´alles zwischen Seele und Körper gemeinsam´´ ist, also ´´die Existenz des einen von der Existenz des anderen´´ abhängt? Zwei scharfsinnige, ja ketzerische Beiträge des schottischen Philosophen zu existentiellen Fragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Welt von gestern
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Stefan Zweigs zwischen 1939 und seinem Freitod 1942 entstandenen ´´Erinnerungen eines Europäers´´, so der Untertitel, gehen weit über das nur Autobiografische hinaus: Vielmehr schildert Zweig die letzten Jahre der österreichisch-ungarischen Monarchie als eine ´´Welt der Sicherheit´´, deren zivilisatorische Ausstrahlung auch nach dem Zusammenbruch Ende des Ersten Weltkrieg fortwirkte und erst durch das Aufkommen des Nationalsozialismus endgültig zerstört wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Alles, was ich in der Welt verlange
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Johanna Schopenhauer, Mutter Arthur Schopenhauers, war die älteste Tochter eines wohlhabenden Danziger Kaufmanns. Sie wollte einen Beruf ergreifen, Malerin werden - doch stattdessen wurde sie als 18-Jährige mit dem fast zwanzig Jahre älteren Heinrich Floris Schopenhauer verheiratet. Nach dem Freitod ihres Gatten zog sie nach Weimar, lernte Goethe kennen, eröffnete im Zentrum der deutschen Klassik einen weithin berühmten bürgerlichen Salon. Mit ihren Romanen, Reisebüchern und kunsthistorischen Werken machte sie sich bald als erfolgreiche Berufsschriftstellerin einen Namen. Carola Stern zeichnet das Bild einer Lebenskünstlerin, die selbstbestimmt zu handeln wusste und doch immer wieder bereit war sich anzupassen, um zu gefallen - ein Widerspruch, mit dem bis heute viele Frauen leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
´´...und die ganze Welt verliert sich um mich h...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: (...) Auch in Johann Wolfgang Goethes 1774 publiziertem Briefroman ´´Die Leiden des jungen Werthers´´ wird der Realitätsverlust durchaus thematisiert: Der Protagonist Werther schreibt fortlaufend Briefe an seinen Freund Wilhelm, aus denen immer deutlicher hervorgeht, dass er selbst in besonderem Maß davon ´betroffen´ ist. Wohl auch deshalb mehren sich in den letzten Jahren die Versuche, den ´´Werther´´ unter psychoanalytischen Aspekten interpretieren zu wollen. Diese für die ´´Werther´´-Forschung durchaus früchtetragenden Arbeiten konzentrieren ihren Blick allerdings eher auf die melancholische Erkrankung Werthers oder seine Gesamtpersönlichkeit; weniger aber wird darin die Entwicklung seines Realitätsverlustes im Ganzen nachvollzogen. Aus diesem Grund soll deren Analyse Gegenstand der vorliegenden Untersuchung sein. Insbesondere wird der Fragestellung nachgegangen, welche Ursachen, Symptome und Folgen des Realitätsverlustes sich für die Hauptfigur des Romans abzeichnen. Zuerst wird dabei das Interesse auf die Erzählform gestützt, weil es sich - wie bereits erwähnt - bei ´´Die Leiden des jungen Werthers´´ um einen Briefroman handelt, in dem das subjektive Erleben und Empfinden des Protagonisten eine besondere Rolle spielt und auch eine methodische Funktion übernimmt. U.a. lässt sich daraus die Genese des Realitätsverlustes ableiten, auf die das Augenmerk im nächsten Abschnitt der Arbeit zu richten sein wird. Hier sollen insbesondere Werthers Kindheit, seine Flucht in die Isolation und die damit verbundene Ichbezogenheit untersucht werden. Denn aus jenen Ursachen ergibt sich letztendlich Werthers Fehldeutung der Umwelt, die im nächsten Abschnitt der Arbeit unter Berücksichtigung seiner Naturwahr-nehmung und der falschen Interpretation von Lottes Verhalten näher erläutert werden soll, um abschließend die Folgen des Realitätsverlustes für die Hauptfigur offen zu legen. Dabei werden die seelische Erkrankung Werthers, seine gescheiterten Therapieversuche und der schließlich stattfindende Entschluss zum Freitod als wichtigste Merkmale herausgearbeitet. Zitate sind in der vorliegenden Arbeit als solche durch Anführungszeichen kenntlich gemacht und mit einer Fußnote versehen. Alle anderen einge-klammerten Hinweise, wie z.B. (vgl. Kap. 2.1.), sind Binnenverweise dieser Arbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Buch - Die Unmöglichkeit des Lebens
7,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wie wäre es, einfach auszusteigen und zu springen?Mit Jeremy hat Mel endlich jemanden, der ihr zuhört und der sie versteht. Die beiden philosophieren über den Sinn des Lebens, Schuld, Todesstrafe und Selbstmord. Und darüber, wie es wäre, auszusteigen - von der Sunshine-Skyway-Bridge zu springen. Gemeinsam. Für Mel ist der Plan nur ein romantisches Gedankenspiel, für Jeremy ist es vielleicht ein Ausweg ...Stevenson, RobinRobin Stevenson, geboren in England, ist in Kanada aufgewachsen und hat bereits in vielen Teilen der Welt gelebt. Sie hat zahlreiche Kinder- und Jugendbücher verfasst und zehn Jahre lang als Beraterin und Sozialpädagogin gearbeitet. Inzwischen ist sie hauptberuflich Schriftstellerin und freie Lektorin.Wehrmann, IngeInge Wehrmann, geboren 1958 in Unna, studierte in Münster, Minneapolis und Bergen Anglistik, Skandinavistik und Germanistik und übersetzt seit vielen Jahren Kinder- und Jugendbücher sowie belletristische Werke aus dem Englischen, Norwegischen und Schwedischen. Sie lebt mit ihrer Familie in Ostwestfalen auf dem Land und spielt in ihrer Freizeit Theater.

Anbieter: myToys.de
Stand: 20.07.2019
Zum Angebot
Niedrig und Kuhnt - Mauer des Schweigens
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Anna Wolters, Studentin einer Elite-Universität, stürzt sich vor den Augen der Kommissare in den Tod. Was treibt ein Mädchen, der die Welt zu Füßen liegt, in den Freitod? Die Kommissare ermitteln in der Welt der Reichen und Begabten und stoßen dabei auf eine Mauer des Schweigens.

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Kleist
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´- Und was interessiert dich, Heinrich? Nur die Kunst, nur die Bekanntschaften? - Nein, die gerade nicht. Die Hälfte der Dresdner Adressen ... habe ich verbrannt. Bekanntschaften machen das Leben noch verwickelter, als es schon ist.´´ In der Sache hält sich die lebendig teilnehmende Kleist-Biographie der italienischen Autorin, Übersetzerin und Germanistin Anna Maria Carpi streng an die Quellen - in der Darstellung aber nimmt sie sich Freiheiten. Sie imaginiert Begegnungen, Unterhaltungen, Einsamkeitsszenen und erteilt dem Dichter das Wort, der postum, wie von heute aus, zu uns spricht. Damit bringt sie uns Heinrich von Kleist (1777-1811) nahe, diesen Mann, der von frühauf sein Lebensglück einem streng rationalen Plan anvertrauen wollte, jedoch kaum jemals wußte, wohin er den nächsten Schritt tun sollte. Weniger der unsicheren Zeiten wegen als aufgrund der Verwerfungen in seinem Inneren: Kleists Verzweiflung entsprang der Erkenntnis, daß es den Menschen nicht gegeben ist, einander wirklich zu verstehen. Alle seine Geschöpfe gehen an Mißverständnissen zugrunde. Kleists Leiden erlebt der Leser hautnah mit. Bei jeder neu sich anbahnenden Katastrophe verspürt er den Wunsch, die Dinge zu wenden; ein vergeblicher Wunsch, wie er weiß, denn Kleists Ende bildet den Auftakt des Buches - und ein Chor von Stimmen, der kundtut, was die Welt zu diesem Freitod zu sagen wußte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Faust I im Grossdruck
21,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Faust, ein angesehener Forscher und Lehrer, ist verzweifelt und zum Freitod entschlossen. Als Wissenschaftler fehlt es ihm an tiefer Erkenntnis, obwohl er stets unzufrieden und ruhelos danach strebt. Als der Teufel in Gestalt des Mephistopheles Faust in dieser verzweifelten Situation verspricht, ihm alle Wünsche zu erfüllen, verpfändet Faust seine Seele. Fortan reist er mit Mephistopheles auf der Suche nach Erfüllung durch die Welt. Dabei fädelt Mephistopheles auch die tragisch verlaufende Liebe zu Gretchen ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot