Angebote zu "Todessehnsucht" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Freitod und Todessehnsucht. Ein Lebens- und Zei...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Freitod und Todessehnsucht. Ein Lebens- und Zeitgefühl im Umkreis Rainer Maria Rilkes:Akademische Schriftenreihe Hannes Höbald

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Crimson Wolf / Crimson Wolf Bd.3
6,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Risas Todessehnsucht hat den Wolf in ihr geweckt. Sie ist davon überzeugt, dass sie allen Menschen, die mit ihr zu tun haben, Unglück bringt, und dass ihr Freitod die einzige Lösung ist. Wird es Yoichi und Ayame gelingen, den roten Mond im Inneren des Wolfs zu zerstören und Risa davon zu überzeugen, dass sie sich den angeblichen Fluch nur einbildet?

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Am Todespunkt
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstmord ist ein gesellschaftliches Tabu, obwohl sich weltweit jedes Jahr Millionen Menschen das Leben nehmen. In 18 biografischen Porträts berühmter Selbstmörderinnen und Selbstmörder hat Birgit Lahann den Weg in das unaufhaltbare Ende ergründet und nachgezeichnet. Es sind geheimnisvolle, spannende und spektakuläre Geschichten, die von Ängsten, Liebe, Todessehnsucht, aber auch von den oft grausamen politischen Zeitumständen des 20. Jahrhunderts handeln. Schlagzeilen und öffentliche Diskussionen gibt es immer nur dann, wenn Prominente sich töten. Ernest Hemingway, Kurt Tucholsky, Sylvia Plath, Ernst Toller, Primo Levi, Virginia Woolf, Vincent van Gogh, die Manns das sind einige der Personen, deren Leben und Sterben Birgit Lahann aufgezeichnet hat. In ihrem Vorwort skizziert die Autorin Gründe für einen Freitod und gibt Beispiele davon, wie Schriftsteller und Maler den Suizid in ihrer Literatur und Kunst zu einem großen Thema gemacht haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Das Geisterschiff
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mann sucht im Süden sein Glück der erfolgreiche Maler Josef Maria Auchentaller aus dem Kreis der Wiener Secessionisten entflieht dem Trubel der Großstadt in ein kleines Fischerdorf an der österreichischen Adria. Es ist eine Insel außerhalb der Zeit, die vom Untergang Österreich-Ungarns, dem Ersten Weltkrieg, dem italienischen Faschismus und dem Zweiten Weltkrieg nur am Rande berührt wird. Dort beginnt er langsam in den Schatten seiner Frau zu gleiten, als diese ein Hotel eröffnet und er bald hauptsächlich Werbepostkarten malt. Sein ganzes Herz hängt an der geliebten Tochter. Er will nicht wahrhaben, dass sie den Freitod gewählt hat, will nicht wahrhaben, dass seine Frau ihn betrügt und seine Karriere versandet, einzig der Tod ist ihm allgegenwärtig: Kollegen, Freunde, Bekannte sterben der Reihe nach, und er selbst sehnt sich nach dem eigenen. Fast vierzig Jahre verbringt er so auf seinem Geisterschiff.Ohne ihn wäre die Wiener Secession nicht das, wozu sie wurde: Auchentaller war Gründungsmitglied der Künstlergruppe und doch ist er heute ihr unbekanntester Vertreter. Egyd Gstättner erzählt voll Esprit ein Künstlerleben im Abseits und erweckt den romantisch Todessehnsüchtigen noch einmal zum Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.10.2019
Zum Angebot