Angebote zu "Epub" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Schachnovelle (eBook, ePUB)
0,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter den Passagieren des Dampfers von New York nach Buenos Aires befindet sich neben dem weltberühmten Schachweltmeister Mirko Czentovic auch der mysteriöse Dr. B. Als der Champion von einigen schachbegeisterten Mitreisenden zu einem Spiel herausgefordert wird, kommt es zu einem denkwürdigen Duell zwischen dem Weltmeister und dem geheimnisvollen Fremden. Die Schachnovelle gehört zu den letzten Texten, die Stefan Zweig kurz vor seinem Freitod im brasilianischen Exil schrieb. Sie stellt die Auseinandersetzung des österreichisch-jüdischen Autors mit dem Gestapo-Terror in seiner Heimat sowie den Beschwerlichkeiten seines Exil-Lebens dar. Der Text wurde behutsam an die neue Rechtschreibung angepasst und durch ein Nachwort sowie umfangreiche Wortanmerkungen ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Erbin (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Keine Macht, kein Recht Spektakulärer hätte Seth Hubbard seinen Tod nicht inszenieren können. Als sein Mitarbeiter ihn eines Morgens aufgehängt an einem Baum findet, ist die Bestürzung im beschaulichen Clanton groß. Niemand hätte mit einem Freitod gerechnet. Hubbards Familie sieht das pragmatischer und ist in erster Linie an der Testamentseröffnung interessiert. Was sie nicht weiß: Kurz vor seinem Tod hat Hubbard sein Testament geändert. Alleinige Erbin ist seine schwarze Haushälterin Lettie Lang. Ein erbitterter Erbstreit beginnt . . . Als der schwer kranke Seth Hubbard seinem Leben ein Ende setzt, ahnt niemand, welche Folgen diese Tat haben wird. Hubbard, ein grimmiger Einzelgänger, blieb im Wesentlichen für sich. Versorgt von einer Haushälterin, hatte er kaum mehr Kontakt zu seiner Familie. Hubbards erwachsene Kinder absolvieren die Trauerfeier für ihren Vater denn auch wie einen Pflichtbesuch, um sich danach möglichst schnell der Testamentseröffnung zu widmen. Die Überraschung könnte kaum größer sein, als sich herausstellt, dass Hubbards Vermögen 24 Millionen Dollar umfasst. Den Löwenanteil spricht Hubbard seiner Haushälterin Lettie Lang zu. Seine Familie indes geht leer aus. In Windeseile fechten Hubbards Kinder das Testament an. Mit allen Mitteln versuchen sie Hubbards Unzurechnungsfähigkeit zu beweisen. Die Rechnung scheint aufzugehen. Bis Jack Brigance, der Anwalt an Lettie Langs Seite, Hubbards verschwundenen Bruder Ancil ausfindig macht, der eine Geschichte zu berichten hat, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Plötzlich ergibt Seth Hubbards Testament auf tragische Weise Sinn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Das Lächeln meiner Mutter (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Du bist nicht so wie andere Mütter« - Von klein auf weiß Delphine, dass ihre Mutter talentierter, schöner, unkonventioneller ist als andere. Wie wenig diese jedoch dem Leben gewachsen ist, erkennt die Tochter erst als Erwachsene. Warum hat Lucile sich für den Freitod entschieden? Diese Frage treibt Delphine seit dem Tag um, an dem sie ihre Mutter tot aufgefunden hat. Sie trägt Erinnerungsstücke zusammen, spricht mit den Geschwistern ihrer Mutter, mit alten Freunden und Bekannten der Familie. Es entsteht das Porträt einer widersprüchlichen und geheimnisvollen Frau, die ihr ganzes Leben auf der Suche war - nach Liebe, Glück und nicht zuletzt nach sich selbst. Gleichzeitig zeichnet Delphine das lebendige Bild einer französischen Großfamilie im Paris der 50er und 60er Jahre. Erinnerung um Erinnerung lernt sie ihre Mutter und schließlich auch sich selbst zu verstehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Nichts wird dir bleiben (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein atemberaubend spannender Psychothriller über einen Psychoanalytiker und seinen Wettlauf gegen die Zeit von dem Psychotherapeuten und Psychoanalytiker Christian Kraus. Der Psychoanalytiker Thomas Kern ist geschockt, als er den Freitod einer jungen Patientin mit ansehen muss, ohne eingreifen zu können, und er macht sich Vorwürfe, weil er der jungen Frau nicht helfen konnte. Doch es kommt noch schlimmer: Wenige Tage nach dem Selbstmord erhält er Besuch von der Polizei. Ihm wird vorgeworfen, das Mädchen missbraucht und so erst in den Tod getrieben zu haben. Auf seinem Computer finden sich scheinbar Beweise dafür. Thomas´ Frau setzt ihn vor die Tür, Freunde und Kollegen wenden sich ab, seine Tochter Natascha will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Erst als Thomas herausfindet, dass Nataschas neuer Freund Mitglied in einer gefährlichen Sekte ist, ahnt er, welches perfide Netz sich da Stück für Stück um ihn zusammenzieht. Erst langsam wird ihm jedoch klar, vor welch finsterer Macht er seine Familie und sich beschützen muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Selbstmord Europas (eBook, ePUB)
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod - zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Frau im Tal (eBook, ePUB)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In seinem neuen Roman zeichnet Ketil Bjørnstad einfühlsam den Weg des jungen Pianisten Aksel Vinding aus tiefer Verzweiflung zu neuer Hoffnung. Vor der Kulisse der kargen Landschaft Nordnorwegens entfaltet der Autor eine mitreißende Geschichte voller Leidenschaft. Nach dem Freitod seiner Frau fällt Aksel Vinding in eine tiefe Depression. Er zieht sich zurück und sagt eine geplante Konzerttournee durch Europa ab. Im hohen Norden, kurz vor der russischen Grenze, hofft er Ruhe zu finden und neue Kraft zu schöpfen. Es ist aber nicht nur die Beschäftigung mit der Musik, die Aksel dorthin treibt, es gibt auch einen ganz persönlichen Grund: Sigrun, die Schwester seiner verstorbenen Frau, lebt dort. Sie ist die Frau im Tal. Aksel wird von ihr und ihrem Mann herzlich aufgenommen, aber Sigrun erinnert ihn jede Minute an seine Frau, und er verliebt sich leidenschaftlich. Aksel gibt in den kleinen Orten der Eismeerküste Konzerte, spielt Rachmaninow, Grieg und Chopin. Seine Trauer bekämpft er mit Alkohol, schließlich stürzt er sich in ein Verhältnis mit Sigrun. Ein dramatischer Vorfall auf einer Langlauftour beendet jäh die Zeit im Norden und zwingt Aksel, nach Oslo zurückzukehren. Dort in seiner alten Wohnung schöpft er neue Hoffnung auf eine andere Zukunft. Befreit von den widersprüchlichen Gefühlen für Sigrun kann er sein Frühjahrskonzert mit den versöhnlichen Klängen Mozarts gestalten. So betritt er das Podium: »erfüllt von der tiefen Freude aller Musiker, wenn sie die Musik spielen, die sie lieben«.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Yanqui Doodle (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der näheren Zukunft, irgendwo in einem fiktiven Land Lateinamerikas, führen US-amerikanische Truppen gerade mal wieder einen Krieg. Der Soldat Don liegt nach einer Verwundung im Lazarett und soll, bevor er nach Hause kommt, einen Entzug machen - von den höllischen Drogen, mit denen er an der Front vollgepumpt wurde. Doch unverhofft kommt er wieder in den Besitz der Pillen und macht sich auf die Suche nach dem Feind ... In einer Zeitreisegeschichte haben gehobene Schulen etwas ganz Besonderes im Bildungsplan: Jeder Student erhält die Gelegenheit, mit seinem Ich der Zukunft für ein paar Wochen die Plätze zu tauschen. Die junge und wohlhabende College-Schönheit Diane Fortnum entdeckt, dass ein unerwartet mittelmäßiges, teils leidvolles Leben auf sie wartet. Der Versuch, ihr Schicksal zu verhindern, endet tragisch. Eine aufwühlende Thematisierung des Freitodes nicht zuletzt angesichts des Lebenslaufes der Autorin. Yanqui Doodle versammelt die Erzählungen und Novellen aus Alice B. Sheldons aka James Tiptree Jr.s Spätwerk (1985-1987), das wieder durch verstörende, aber auch erotische und humorige Tonlagen geprägt ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
UnSchuldig. Friesland - Thriller (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als er am nächsten Tag erwachte, fasste er einen Entschluss: Ich werde nie wieder zögern, wenn ich einen Menschen töten muss! David und sein Bruder wachsen direkt an der beschaulichen Nordseeküste auf. Doch nach dem Selbstmord ihrer Mutter müssen sie zu ihrem Onkel nach Ungarn ziehen. Dort erwartet sie eine schreckliche Kindheit voller Gewalt. Erst viele Jahre später erfährt David, wer für den Freitod seiner Mutter und den späteren Tod seines Bruders mitverantwortlich ist. Er kehrt nach Wilhelmshaven zurück und beschließt sich an dieser Person zu rächen, indem er dessen Tochter Tanja entführt. Doch sein Plan schlägt fehl. Stattdessen wird Tanja von einem Unbekannten verschleppt, der fortan seltsame Forderungen an David richtet. In ihrer Verzweiflung engagieren Tanjas Eltern einen Privatdetektiv, der ihre entführte Tochter finden soll. Schnell gerät dabei David ins Visier seiner Ermittlungen. Denn der junge Mann, dem er kreuz und quer durch Friesland folgt, verhält sich mehr als sonderbar...

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Tod auf Juist. Ostfrieslandkrimi (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein rätselhafter Todesfall hält die ostfriesische Insel Juist in Atem. Zwei junge Frauen werden leblos aufgefunden, friedlich ruhend im Strandkorb! Die beiden Freundinnen waren Gäste im Haus der Inneren Mitte, dem berühmten spirituellen Zentrum der Insel. Hat ihr Therapeut Jannes Aldag die Selbstmord-Absichten der jungen Frauen nicht erkannt? Zur selben Zeit weilt auch die ostfriesische Journalistin Kaya Witt auf Juist. Sie mag an die Freitod-Theorie nicht so richtig glauben und spürt der Sache nach. Schnell wird deutlich: Unter den Therapeuten des spirituellen Zentrums herrscht alles andere als Harmonie. Und welche Rolle spielt der halbseidene Finanzjongleur Jendrik Holthusen? Er hat große Pläne auf der Nordseeinsel, und der Tod der beiden Frauen spielt ihm perfekt in die Karten...

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot